Datenschutzreglement
des Retriever Club Schweiz (RCS)

1. Rechtliche Grundlagen
Das Datenschutzreglement des RCS beruht auf dem eidgenössischen Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) einerseits und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), andererseits, unabhängig davon, in wieweit der RCS von diesen Bestimmungen betroffen ist oder nicht.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Verantwortlichen
Wir freuen uns, wenn Sie als Benutzer unsere Website besuchen und bedanken uns für das Interesse. Im Folgenden informieren wir über den Umgang mit personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, die zur Identifizierung einer Person dienen können.
Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website sind die Vorstandsmitglieder des RCS. Sie können unter der Mailadresse sekretariat@retriever.ch erreicht werden. Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

3. Datenerfassung beim Besuch unserer Website
Bei der bloss informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen: die Website; Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes; Menge der gesendeten Daten in Byte; Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten Verwendeter Browser; Verwendetes Betriebssystem; Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form).
Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die unter Umständen auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Ihr Browser kann so eingestellt werden, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, oder Sie können die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen.

4. Kontaktaufnahme
Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular (z.B. Prüfungsanmeldung, Antrag auf Mitgliedschaft) ersichtlich. Diese Daten werden ausschliesslich zum Zweck der Bearbeitung der Anforderung bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

5. Nutzung der Daten zur Kommunikation
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Kommunikation behalten wir uns vor, die Vor- und Nachnamen, die Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben erhalten haben – den Titel, akademischen Grad, das Geburtsjahr und die Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung zu speichern und für die Zusendung oder Übermittlung von interessanten Informationen zu nutzen. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an die Verantwortlichen widersprechen.

6. Daten von Funktionären
Personen, die sich bei beim RCS als Funktionär (Vorstandsmitglied, Ressortleiter, Ausbilder etc.) wählen lassen, nehmen zustimmend davon Kenntnis, dass der RCS sie mit Namen, Adresse, Telefon-Nummer, E-Mail Adresse und Funktion auf geeignete Weise publiziert und Mitteilungen brieflich oder elektronisch an sie richten wird.

7. Webanalysedienste
Diese Website benutzt Webanalysedienste, sog. „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie auf eine anonymisierte Art und Weise ermöglichen.

8. Rechte des Betroffenen
Die Datenschutzbestimmungen gewähren Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende umfassende Betroffenenrechte:
a) Auskunftsrecht
Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.
b) Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.
c) Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wobei sie allenfalls Ihrer Berechtigungen, die Sie aufgrund der Registrierung Ihrer Daten erlangt haben, verlustig gehen (z.B. Mitgliedschaft).
d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
e) Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber den Verantwortlichen geltend gemacht, sind diese, soweit dies nicht unmöglich oder mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden ist, verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen.
f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.
g) Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
h) Recht auf Beschwerde
Sie haben, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstösst.

9. Folgen des Widerspruchsrechts
Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten, es sei denn, wir können zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand einer allfälligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf einer solchen Frist werden die entsprechenden Daten routinemässig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Aufgabenerfüllung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bern, 13. November 2018

Nur einen Moment..
× Die Seite des Retriever Club Schweiz ist nicht für den Internet Explorer optimiert.

Für ein uneingeschränktes Lesevergnügen surfen Sie bitte mit einem anderen Browser (Firefox, GoogleChorme, Safari, MS Edge). Herzlichen Dank!