Sie sind hier: Home Sport und Rettung Agility
Artikelaktionen

Agility

Was ist Agility? Vor allem sportlich, rasant und begeisternd

Es spielt auch keine Rolle wie gross der Hund ist, denn es gibt 3 Grössenklassen, sodass jeder Hund die gleiche Chance hat, egal ob gross oder klein.

Agility, zu Deutsch flink und wendig, ist die heute weitverbreitetste Hundesportart. Mit Hilfe von Kommandos und Handzeichen werden die Hunde ohne Leine und ohne Berührung möglichst schnell und fehlerfrei in korrekter Reihenfolge durch einen Hindernisparcours geführt.

Der eigentliche Parcours hat eine Länge von 100 bis 200 m und umfasst je nach Kategorie des Wettbewerbes 15 bis 20 Hindernisse. Gewinner ist das Team, das den Parcours fehlerfrei und in der kürzesten Zeit absolviert hat. Das verlangt hohe Konzentration, Kondition und gute Führigkeit.

Agility macht enorm viel Spass, fordert und fördert unsere Fitness und Konzentrationsfähigkeit.

Je nach Widerristhöhe des Hundes wird er in die Kategorie Small, Medium oder Large eingeteilt. Large fangen in der Klasse Anfänger an, Small und Medium in der Klasse 1. Sind die Aufstiegskriterien erfüllt, ist das Team in der nächsthöheren Klasse startberechtigt. Die höchste Klasse ist 3 und das Team muss die Bestätigungskriterien erfüllen um in dieser Klasse bleiben zu können.

Das Reglement und weitere Angaben zu Agility sind auf www.tkamo.ch zu  finden.

Trainingsangebote findet man in den meisten SKG-Sektionen, teilweise reine Agility-Vereine, oder in privaten Hundeschulen.



« Mai 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
News
Mitgliederdienst
Mitgliederausweise
Generalversammlung 2017
Jagdkommission
SM Lawinenhunde 2017
Jahressieger Sport 2016
IWT 2017 Finnland