Sie sind hier: Home Jagdliche Arbeit Apportierarbeit Glossar
Artikelaktionen

Glossar

Begriff

Erklärung

à l‘ anglaise

Field Trial "à l' anglaise": Jagdprüfung auf Lebendwild, wobei die Hunde immer unangeleint geprüft werden
à la françaiseField Trial "à la française": Jagdprüfung auf Lebendwild, wobei die Hunde während dem Warten an der Leine gehalten werden (sie dürfen aber nicht daran zerren)
akustische SignaleEinwirkung auf den Hund über Rufzeichen (Pfeifsignale,
Hörzeichen). Wichtig bei der jagdlichen Arbeit, damit der Führer den Hund lenken kann (siehe "Führigkeit")

Apportierprüfungen

Wettkampf mit jagdszenen-ähnlichen Aufgaben, wo "kaltes Wild" verwendet wird
ArbeitslinieZucht von besonders für die Jagdarbeit geeigneten Retrievern, bei denen auf das Äussere weniger geachtet wird als auf die Arbeitsqualitäten
Blind (engl.)Nicht sichtiges Dummy, das versteckt wurde
Blink (engl.)Vom Hund absichtlich nicht aufgenommenes Dummy
"Dual purpose"
(engl.)
Aus dem englischen übersetzt heisst "dual purpose" = "für beide Zwecke"; also ein Hund, der sowohl an Ausstellungen wie auch an Jagdprüfungen erfolgreich sein könnte
DoppelmarkZwei nacheinander geworfene Dummies, deren Flugbahnen durch den Hund mindestens teilweise beobachtet werden können
DummyEin ca. 50x10 cm grosses, festes Leinensäckchen, das als Attrappe (Apportiergegenstand) für die Ausbildung dient
DummyarbeitNachempfinden der jagdlichen Arbeit des Apportierens, kann auch als Vorbereitungstraining für die Jagd dienen
Dummy-LauncherSpezielle Vorrichtung, welches Dummies über weite Wurfdistanzen befördert
DummyprüfungenSiehe "Workingtest". (In Deutschland ist die Dummyprüfung eine definierte Prüfung mit vorgegebenen Aufgaben)
FührigkeitWie gut gehorcht der Hund auf akustische und optische Signale
HandlingDas Führen des Hundes, damit er gut gehorcht (siehe "Führigkeit")
HandzeichenOptische Signale, die es erlauben, den Hund auch über weite Distanzen zu lenken
hy lost (engl.)Frei Verloren-Suche = Suche nach Dummies in einem zuvor festgelegten Bereich
kaltes Wildtotes Wild, welches für die Arbeit aufgetaut wird
line (engl.)Gehen einer Gruppe in einer Linie (engl. "walk up")
markierenSich merken eines sichtig geworfenen Dummys
nach dem SchussIm Gegensatz zu Stöber- oder Vorstehhunden, arbeitet der Retriever nach erfolgter Schussabgabe
PfeifsignaleAkustische Signale, die für den Hund besser zu hören sind als manch menschliche Stimme. Häufig heisst 1 langer Pfiff = Stopp und 2 kurze Pfiffe = "komm zurück"
Showlinie (engl.)Retriever, die an Ausstellungen dem Formwert im hohen Masse entsprechen und nicht speziell für die Arbeit gezüchtet wurden
Steady, steadyness(engl.)Fähigkeit des Hundes, ruhig sitzen zu bleiben und weder zu bellen noch zu winseln
Style (engl.)Die Art und Weise, wie sich ein Hund im Gelände bewegt, wie er eine Fläche absucht - ausgedrückt durch Schwanzwedeln und Nasenarbeit
TreibenHelfer durchstöbern das Unterholz und treiben simuliertes Feder-und/oder Haarwild gegen eine Gruppe mit Schützen und Hunden
visuelle SignaleHandzeichen
Warmes WildWild, das soeben geschossen wurde
WorkingtestJagdszenen imitierender Wettkampf, wo nur mit Dummies gearbeitet wird



« März 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
News
SM Lawinenhunde 2017
Jahressieger Sport 2016
IWT 2017 Finnland
Field-Trial
Trophy 2017